Deutsche Anleitung – wie man einen SEO-freundlichen Text schreibt

Bevor du mit deinem ersten Text anfängst, solltest du diese Anleitung komplett durchlesen. Du findest hier ein paar häufige Schreibfehler, die du vermeiden solltest, aber auch gute Tipps dazu, wie du die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) handhaben kannst. Dazu kommen ein paar allgemeine sprachliche Tipps. Wenn du diese Tipps zu Herzen nimmst, ist es viel weniger wahrscheinlich, dass dein Text zurückgeschickt oder korrigiert werden muss.

Andere Anleitungen, die sich für dich lohnen:

Häufige Schreibfehler

Beim Schreiben kannst du deinen Text mit Synonymen anreichern. So wird dein Text nicht nur besser sichtbar für die Suchmaschinen – er wird auch lebendiger und somit besser lesbarer. Übersetze allerdings englische Wörter und Sätze nicht direkt. Wenn du dir bei einer Formulierung nicht sicher bist, empfehlen wir dir, mit dem Duden zu vergleichen

Du, Dir, Deine du, dir, deine
Fussball Fußball
Dealer Croupier
Website Webseite
Email E-Mail
Wieviele Wie viele
Online Casino Bewertung Online-Casino-Bewertung

Bewertung eines/des Online-Casinos

online Casino Online-Casino
Game Spiel
€9.95 9,95 €

Tipps für die SEO

Ohne entsprechende Erfahrung fehlt dir auch das Gefühl für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Du folgst beim Schreiben bestimmten Methoden, die dazu führen, dass die jeweilige Webseite auf der der Text veröffentlicht wird, in den Suchmaschinen besser rangiert. Dies gilt für Google, aber auch für andere Suchmaschinen.

Bei Topcontent sind die Textaufgaben gewöhnlich in einem Template enthalten, das meistens einen Meta-Titel und eine Meta-Beschreibung enthält. Dazu kommen weitere Textfelder. Du kannst du die Aufgabe jeweils erst abschließen, wenn du die verlangten Stichwörter auch verwendet hast.

1. Was ist ein Meta-Titel?

Meta-Titel werden verwendet, um Suchmaschinen, aber auch Besuchern so präzis wie möglich zu beschreiben, was eine bestimmte Seite an Inhalten enthält. „Topcontent – We write text that search engines love“ ist im folgenden Beispiel der Meta-Titel:

2. Was ist eine Meta-Beschreibung?

Eine Meta-Beschreibung besteht meistens aus zwei bis drei Sätzen, die den Inhalt des Textes beschreiben. Diese Sätze sollen den Leser dazu ermutigen, den Text genau und bis zum Ende zu lesen. Eine gute Meta-Beschreibung endet gewöhnlich mit einem Call to Action (CTA), der zu einer Handlung auf der Webseite auffordert.

3. Was ist ein Call to Action?

Ein “Call to Action” oder CTA ist ein kurzer Satz, der den Leser zum nächsten Schritt auffordert – zum Beispiel sollte der Leser „hier klicken“ oder sich „hier registrieren!“.

4. Schreibe einen eigenen Text!

Wichtig ist, dass du eindeutige Inhalte schreibst. Wir dulden keine Kopien anderer Webseiten. Bei Topcontent verfügen wir über Copyscape, ein Programm, das Texte auffindet, welche anderen Texten zu ähnlich sind. Dieses Programm überprüft interne Text als auch Texte im Internet allgemein. Ist dein Text deiner Quelle, zum Beispiel im Internet, zu ähnlich, wird dich Copyscape auffordern. Copyscape gibt dir auch in Prozent an, wie viel deines Textes anderen Texten ähnlich ist.

Schreibst du Texte, bei denen Copyscape anspricht und änderst diese nicht ab, erhältst du die Aufgaben jeweils zurückgeschickt oder wirst aus gutem Grund nicht weiter für Topcontent schreiben dürfen. Google ignoriert nämlich zu ähnliche Webseiten. Einzigartig verfasster Text macht eine Webseite also für die Suchmaschinen sichtbarer!

5. Was sind Stichwörter?

Die meisten Texte, die du bei Topcontent schreibst, enthalten Stichwörter. Dies sind einzelne Wörter oder ganze Sätze, die unsere Kunden im Text enthalten haben möchten. Diese sind teilweise nicht immer grammatikalisch korrekt, da sie beliebte Suchbegriffe darstellen. Versuche stets, die Stichwörter so in den Text einzufügen, dass dieser dennoch flüssig lesbar bleibt.

Wichtig!

Wenn du bei Topcontent einen Text fertig geschrieben hast, solltest du ihn in ein Word-Dokument oder dergleichen kopieren, um eine Rechtschreibeprüfung zu machen. So minimierst du das Risiko, dass dir der Text wegen Fehlern zurückgeschickt wird.

Die meisten Texte sollten objektiv und informativ sein. Verwende deswegen keine Umgangssprache.

Wenn der Text, den du schreibst, eine Liste mit Aufzählungszeichen enthält, solltest du Punkte aufzählen, die dazu passen. Wenn du über ein Casinospiel schreibst, können diese Punkte zum Beispiel so lauten:

  • Veröffentlicht: 20. März 2019
  • Spielentwickler: NetEnt
  • Gewinnlinien: 256

Vermeide Sätze ohne jeglichen Zusammenhang mit dem Thema. Statt „Das Casino verfügt über keinen deutschen Kundendienst. Die Spielauswahl ist sehr gering. Eine andere Sache, die besser sein könnte, ist das Design.“ schreibst du viel lieber: „Ein Nachteil bei diesem Online-Casino ist, dass es keinen deutschsprachigen Kundendienst gibt. Zudem ist die Spielauswahl eher beschränkt und auch das Design kommt ein wenig veraltet daher.“. Ausdrücke wie „auch“ oder „zudem“ tragen dazu bei, den Text besser fließen zu lassen.

Wenn du bestimmte Informationen wie zum Beispiel zu den Lizenzen oder zu den Bürozeiten beim Kundendienst vorfindest, ist es besser, dies so darzulegen, als gegebenenfalls falsche Informationen aus anderen Bewertungen zu übernehmen. Sei lieber ehrlich und erkläre den Lesern, dass das Casino keine richtigen Informationen bereitstellt. So riskierst du nicht, alte und falsche Informationen aus alten Bewertungen weiter zu verbreiten.

Achte jeweils darauf, dass du die korrekten Zahlenformate verwendest und diese auch konstant über den ganzen Text hinweg anwendest. Dies gilt zum Beispiel für Geldbeträge in Euro, Dollar oder Kronen, aber auch für Uhrzeiten.

Beachte bei jedem Text in der Anleitung in der rechten Seitenleiste die gewünschte Anrede. Sofern keine Anrede angegeben ist, verrät meistens ein Link auf die Seite, auf der der Text erscheinen sollte, was sich der Kunde diesbezüglich wünscht.

Was this article helpful?